Router selber bauen – weg von Fritzbox & Co

Willkommen in der Einleitung zu der Artikelserie „Router selber bauen – weg von Fritzbox & Co“.

Ich werde euch in den folgenden Artikeln zeigen, wie auf Basis von FLOSS, Linux/BSD und möglichst freier Hardware im DIY Style ein eigener Router aufgebaut werden kann.

Doch erstmal zurück zum Anfang. Seit einigen Jahren steht das Thema schon auf meiner To-Do List. Weil das Thema recht komplex, mit einigen Kosten und Aufwand verbunden ist, habe ich es immer wieder aufgeschoben und andere Projekte vorgezogen. Jetzt ist es aber endlich so weit! Vor einigen Wochen kam mir die Idee, dieses Thema weniger nur für mich, sondern für alle Interessierten möglichst ausführlich zu dokumentieren und einen Workshop dazu durchzuführen.

Aufgrund des Umfangs war schnell klar, das dieses Vorhaben für mich alleine ein sehr langwieriges Projekt werden würde. Glücklicherweise konnte ich über die devLUG einen Mitstreiter finden, der dieses Thema ebenfalls schon länger auf seiner To-Do List stehen hat. Unsere vollständige Dokumentation auf Deutsch und Englisch wird im GitLab Repo der devLUG veröffentlicht.

Mit dieser Artikelserie möchte ich zu verschiedenen Themen des Projekts meine Gedanken, Entscheidungsgründe und noch etwas ausführlicher als in der Doku auf spezielle Themenbereiche eingehen. Ziel ist es euch möglichst gezielt zu informieren, die ein oder andere Entscheidung zu erläutern und euch möglichst viel der langwierigen Recherchearbeit ersparen.

Das soll’s erstmal zur Einführung gewesen sein, als nächstes geht es dann mit den Anforderungen und dem Betriebssystem für den Router weiter. Bis dahin, bleibt gesund!

Series NavigationRouter selber bauen – Anforderungen & Betriebssystem >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.